Rutgerus Johannes Martinus „Ruud“ van Nistelrooy (anglisiert von Nistelrooij; * 1. Juli 1976 in Oss, Niederlande) ist ein ehemaliger niederländischer Fußballspieler und heutiger Trainer. Er war als Spieler unter anderem für die PSV Eindhoven, Manchester United, Real Madrid und den Hamburger SV aktiv. Er war dreimal Toptorschütze der UEFA Champions League (2002, 2003, 2005) und ist zudem neben Luis Suárez der einzige Spieler, der in drei europäischen Ligen Torschützenkönig wurde (Spanien, England, Niederlande).

2001 wechselte van Nistelrooy für die damalige britische Rekordsumme von 28,5 Millionen Euro zu Manchester United. Alex Ferguson hatte ihn bereits im Vorjahr verpflichten wollen, aber van Nistelrooy hatte eine schwere Knieverletzung erlitten 

und war auch für die Fußball-Europameisterschaft 2000 ausgefallen. Während seiner ersten Saison bei Manchester United erzielte er 23 Tore in 32 Spielen. Er erzielte dabei in acht aufeinanderfolgenden Spielen je mindestens ein Tor, was einen neuen Rekord bedeutete. In der UEFA Champions League erzielte er zehn Treffer in dieser Spielzeit.

In der Saison 2002/03 wurde er mit 25 Treffern Torschützenkönig in der Premier League und wurde mit Manchester United englischer Meister. Im Europapokal schoss er 14 Tore, ein Klubrekord bei Manchester. Aufgrund einer Verletzung fiel er für einen großen Teil der Saison 2004/05 aus, war aber dennoch mit zehn Treffern bester Torschütze in der Champions League.

Im Mai 2006 wurde van Nistelrooy von ManU-Trainer Ferguson ausgemustert. Laut Ferguson hatte es mehrere Vorfälle im Training gegeben, die ihn beunruhigt und zu dieser Entscheidung gebracht hätten. Der Presse bekannt ist, dass van Nistelrooy aus einer Mannschaftsbesprechung flüchtete und nach Hause fuhr, nachdem Ferguson ihm mitgeteilt hatte, dass er trotz der Verletzung Wayne Rooneys nur auf der Bank sitzen werde.

Während seiner Zeit bei Manchester United erhielt van Nistelrooy den Beinamen „Tormaschine“, weil er nahezu jede Chance im Strafraum zu einem Tor machte und für Manchester 95 Treffer in 150 Liga-Spielen erzielte. Er wird auch „Van the Man“ genannt.

1/7

© 2019 by Red​ Devils United Family                                Statuten   Kontakt