Im Raum getrennt, im Herzen vereint

Anlässlich des Jahrestages der Flugzeugkatastrophe in München plante die Red Devils Family an der Gedenkstätte in München den Busby Babes und allen Opfern dieser Tragödie mit einer Kranzniederlegung die Ehre zu erweisen. Etwa Anfang Jänner mehrten sich die Zweifel, ob dies angesichts der nach wie vor wütenden Corona Pandemie überhaupt möglich sein würde. Bis zuletzt hofften wir, vielleicht doch noch nach München reisen zu können. Wie wir alle wissen, angesichts der Restriktionen und Reisebeschränkungen war uns dies letztlich ebenso wenig möglich wie zahlreichen United Fans aus England und aus der ganzen Welt. Deshalb beschlossen wir alternativ eine Gedenkfeier in unserem Vereinsheim unter Beachtung der Covid Rules zu veranstalten. Unser Chairman Martin investierte viele Stunden um eine würdige Gedenkfeier auf die Beine zu stellen. Eine Übertragung in Form eines Facebook Live Events ermöglichte es zahlreichen Reds auf der ganzen Welt daran teilzunehmen.

Videobotschaften von Paul Murphy dem Enkel von Jimmy Murphy, Rose Cook Monk von der Duncan Edwards Foundation, Patrick Burns Chairman von der Manchester Munich Memorial Foundation und Mark Salzman von Red Docs Munich, eine emotionale Videocollage unter anderem mit Aufnahmen der Babes wie auch The Flowers of Manchester von Tracey Malone in München endeten in der obligaten Schweigeminute um 15:03 Uhr. Über 100 Follower gedachten mit uns!

Ein herzliches Danke an alle Spender!

Wir hoffen sehr, dass wir nächstes Jahr wieder gemeinsam in München an die Babes Gedenken zu können.

Das Video: https://www.facebook.com/100003644906659/videos/2093560204108789

Unser Münchner Freund Emil war direkt vor Ort, davon gibt es ebenfalls ein Video

https://www.facebook.com/emomast/videos/10221819968140991/


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen